NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS, SED NOMINI TUO DA GLORIAM

Auferstehung ist möglich

Auferstehung ist möglich das ist die Botschaft, die das Christentum für die Menschheit hat.

Was haben Andere zu bieten? Der Agnostiker will wissen: Es gibt nichts nach dem Tod. Was ist die Konsequenz die ja auch viele Menschen ziehen? Die Konsequenz ist, dass man dann eben in diesem Leben so viel wie möglich für sich rausholen muss. Ein sozialer Ansatz ist demgemäß dann höchstens noch ein Zugeständnis, das man, vielleicht noch begründet mit dem Kalkül der Vernunft, macht. Ansonsten gibt es dann also auch keinen Anlass, sich über die eigene Verantwortung ernsthaft Gedanken zu machen. Denn wenn ich tot bin, ist ja eh alles egal.

Anhänger einer anderen großen Weltreligion beten nach ihrer Vorstellung den gleichen Gott an wie Christen und Juden. Ihr Glaube jedoch fordert die Unterwerfung. Das genau jedoch fordert Jahwe nicht! Er macht vielmehr ein Angebot an den Menschen und er nimmt den Menschen dabei für voll, denn er übergibt ihm die volle Verantwortung für sein eigenes Leben. Hier kann sich der Mensch frei entscheiden, und er kann sich über die Konsequenzen seiner Lebensgestaltung genau informieren. Das ist keine Droh-Botschaft, sondern das Angebot, das man nutzen kann. Wenn man es nicht nutzt, dann droht das, was dem Nicht-Gläubigen ja sowieso vor Augen ist: Nichts.

In diesem Sinne ist die Botschaft von Ostern ein wunderbares Angebot. Und vor dem Hintergrund der davor liegenden Ereignisse der Kar-Tage mit der unglaublich brutalen Handlung der Folter und Kreuzigung, die so klar ein Symbol für die Unmenschlichkeiten der Menschen sind, ist es eine echte Frohbotschaft: Wir sind den brutalen Schächtern dieser Welt am Ende nicht ausgeliefert! Das ist äußerst tröstlich, wenn man sich die Entwicklung in der Welt ansieht. Denn es wird immer klarer: Wer sonst außer dem Christentum hat darauf noch eine Antwort?

Es ist einfach unbegreiflich, dass das nicht mehr Menschen erkennen.

In diesem Sinne wünsche ich ein gesegnetes Osterfest für alle Menschen dieser Erde.

Frank Hachemer

Komtur

Komturei Hönningen-Koblenz OCCTH

 

Neuigkeiten

Mit dem 13. Oktober 2017 jährt sich zum 710. mal der Tag, an dem die Mitglieder des historischen Templerordens in Frankreich verhaftet und eingekerkert wurden.

Weiterlesen...
 

Auferstehung ist möglich das ist die Botschaft, die das Christentum für die Menschheit hat.

Weiterlesen...

OCCTH