NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS, SED NOMINI TUO DA GLORIAM

Friedenslicht aus Bethlehem

Liebe Besucher dieses Internetauftrittes, liebe Freunde der christlichen Templer,

auch in diesem Jahr am 22. Dezember werden wieder Templer der Komturei St. Nikolaus Hönningen-Koblenz Pfadfinder dabei unterstützen, das Friedenslicht aus Bethlehem an alle Menschen weiterzugeben, die es als Symbol für die weihnachtliche Friedensbotschaft empfangen möchten.

Für uns gilt gerade in den aktuell so politisch schwierigen Zeiten – national wie international –, in denen der Frieden leider immer mehr bedroht zu sein scheint, auch der Ausruf des Verkündigungsengels Gabriel als richtungweisend: „Fürchtet Euch nicht!“, ist der Anfang seiner Botschaft. Vielleicht gilt sie nur seiner besonderen Erscheinung, aber es klingt damit ja auch die Botschaft mit, dass wir uns vor Gottes Boten und damit vor Gottes Wirken keinesfalls zu fürchten brauchen. Ganz im Gegenteil gibt er uns die Kraft, auch die Unbilden der Zeit, seien es die großen oder auch die kleinen des Alltags, ohne Furcht zu erleben. Was sind sie schon vor dem großen göttlichen Heilsplan, dem wir alle genau dann ganz ohne Sorgen entgegengehen können, wenn wir dem Sohn Gottes nachfolgen. So hat es uns der gesagt, der zunächst ganz klein als Kind in „Praesepio“, in der Krippe, in diese Welt zu uns Menschen gekommen ist, so wie wir alle.

Was brauchen die Menschen also mehr?

In diesem Sinne Gottes Segen allen Menschen guten Willens.

Ihre Templer des OCCTH

 

Neuigkeiten

Liebe Besucher dieses Internetauftrittes, liebe Freunde der christlichen Templer,

auch in diesem Jahr am 22. Dezember werden wieder Templer der Komturei St. Nikolaus Hönningen-Koblenz Pfadfinder dabei unterstützen, das Friedenslicht aus Bethlehem an alle Menschen weiterzugeben, die es als Symbol für die weihnachtliche Friedensbotschaft empfangen möchten.

Weiterlesen...
 

Mit dem 13. Oktober 2017 jährt sich zum 710. mal der Tag, an dem die Mitglieder des historischen Templerordens in Frankreich verhaftet und eingekerkert wurden.

Weiterlesen...

OCCTH